Inkontinenztherapie

Harninkontinenz

Sie betriff weit aus mehr Menschen als es die offiziellen Zahlen sagen.
Frauen sind besonders häufig von der Stressinkontinenz geplagt und Männer eher von der Dranginkontinenz (z.B. Prostatavergrößerung).
Bei leichteren Formen kann durch verschieden Methoden

  • Beckenbodengymnastik
  • Bio-Feedbeck
  • Elektrostimmulation
  • Toiletten-Training
  • Ernährung
  • Gewichtsreduktion
  • Autogenes Training

ein Tragen von aufsaugenden Hilfsmitteln (Vorlagen, Windelhosen) verhindert werden.
Aber auch bei schwereren Formen ist nicht immer der Dauerkatheter mit seinen Risiken die einzige Möglichkeit .Hier stehen folgende Hilfsmittel zur Verfügung, die individuell ausgewählt werden müssen.

  • Ableitende Hilfsmittel
    • Kondom-Urinale mit Beinbeutelversorgung
    • Externer Urinableiter für Männer
    • Externer Urinableiter für Frauen
    • Beinbeutel
    • Bettbeutel
    • Einmalkatheter
  • Aufsaugende Hilfsmittel
    • Vorlagen
    •   Windelhosen
    •   Endlos Windeln
    •   Wiederverwendbare Inkontinenzhosen
    •   Betteinlagen

Stuhlinkontinenz

  • Fäkalkollektor
  • Anal-Tampon
Top ↑
(c) Claudia Hüner 2014, 2015
Theme 'DREIZEHN' von Oliver Gast