Manuelle Therapie

Das Wort „ Manuell“, bezieht sich aus dem lateinischen: “Manus“ die Hand,
mit der Hand diagnostizieren und therapieren.
Im Vordergrund dieser Behandlung steht die Schmerzlinderung, sowie eine Verbesserung und/ oder eine Wiederherstellung der Beweglichkeit von Gelenken und Muskelpartien.
Durch manipulative Techniken oder Dehnungsbewegungen werden Funktionsstörungen der Gelenke, Muskeln und Nerven behandelt, sowie evtl. vorhandener Blockaden gelöst.
Da diese Therapie sehr vielseitig einsetzbar ist, hier nur ein kleiner Ausblick wo sie ihre Anwendung findet.

  • Gelenkfunktionsstörungen, reversibel (so genannte Blockierungen)
  • Kopf-, Nacken- und Rückenschmerzen
  • Beckenschiefstand
  • Fibromyalgien
Top ↑
(c) Claudia Hüner 2014-2018
Theme 'DREIZEHN' von Oliver Gast